Folge uns auf

Multicopter

Zerotech Dobby: Der fliegender Selfiestick

Ob die Lily Kamera oder der ROAM-e, auf Selfies optimierte Drohnen sind im Kommen. Zumindest aus Sicht der Hersteller. Auch der chinesische Hersteller Zerotech hat Ende Juli mit dem Dobby eine Drohne herausgebracht, die das Aufnehmen der aufregenden Momente im Leben einfacher macht.

Beitrag zuletzt aktualisiert am 14.03.2017

Klein, aber oho

Gerade das Format überrascht: Zusammengefaltet passt der Copter in jede Hosentasche: er ist in etwa so groß wie ein Smartphone, jedoch deutlich dicker. Hiermit möchte Zerotech sicherlich erreichen, dass die Drohne überall hin mitgenommen werden kann, auch auf Abenteuer, die nicht viel Platz für zusätzliches Gepäck bieten.

Zerotech Dobby - der fliegende Selfiestick 2

Zerotech Dobby ist die erste intelligente Minidrohne, die in jede Hosentasche passt!

Zerotech Dobby Preise am 24.06.2017

Amazon
399,99 € * Versand ab 0,00 €
399,99 € inkl. Versand
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 18:02 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Dobby sieht erstmal aus wie ein besonders kleiner Quadrocopter, dessen „Hauptteil“ auffällig länglich ist. Ausgestattet mit einer 4K Kamera, GPS und der Hardware moderner Smartphones (2,3 Ghz Quad-Core CPU und 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher) ist der Dobby auf keinen Fall schlecht ausgerüstet.

Mit der 4K Kamera kann der Copter Videos mit bis zu 30 fps aufnehmen und Fotos machen und auch Serienbilder sowie Selbstauslöser Aufnahmen sind möglich.

Kontrolliert wird Dobby mit der zugehörigen App, einem Tastendruck oder per Sprachbefehl. Der Start kann auch durch das simple Hochwerfen des Copters initiiert werden, was stark an die Lily Drohne erinnert.

Zerotech Dobby - der fliegende Selfiestick 1

Die Steuerung erfolgt über den Touchscreen des Smartphones oder mit Hilfe der Gyroskop-Steuerung.

Freude an den kleinen Dingen?

Was den Copter jedoch ausmacht, ist die ausgeklügelte Follow-Me Funktion, die dem Piloten die automatische Verfolgung der eigenen Aktivitäten verspricht. Da der Dobby auf das Aufnehmen unvergesslicher Momente ausgelegt ist, hat sich der Hersteller bei dieser Funktion besonders viel Mühe gegeben. Gesichtserkennung, automatische Verfolgung von bewegten Motiven und eine Stabilität gegenüber Wind trotz kleiner Größe weisen klar daraufhin, dass Dobby wohl eher in die Selfie-/Erinnerungsfoto oder -Video Nische schlägt, als professionelle Fotografen anzusprechen.

Fazit

Der kleine Dobby bietet die wichtigsten Funktionen, die jemand, der an dieser Drohnenart interessiert ist, erwarten würde: Einfacher Transport, hochauflösende Videos und Fotos und eine einfache Bedienung, die das Aufnehmen von lebenslangen Erinnerungen mühelos gestaltet. Sicherlich ist so ein „Selfiecopter“ nicht für jeden etwas. Für diejenigen, die Interesse daran haben, einfache Erinnerungsfotos und -videos einfach und schnell aus außergewöhnlichen Perspektiven aufzunehmen, ist Dobby aber genau das Richtige.

Zerotech Dobby Preise am 24.06.2017

Amazon
399,99 € * Versand ab 0,00 €
399,99 € inkl. Versand
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 18:02 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Multicopter