Folge uns auf

Equipments

Yuneec Breeze 4K aus dem Cockpit steuern – neues FPV & Controller Kit

Beitrag zuletzt aktualisiert am 01.04.2017

Während wir an den Testbericht zur Yuneec Breeze gearbeitet haben, tauchte nach einem Update der App plötzlich ein neuer Modus auf. Neben Journey, Follow Me und Orbit tauchte da auf einmal FPV (First Person View) auf. Ein kurzer Blick ins E-Mail-Postfach, und die Situation war geklärt: Yuneec hat für seinen kleinsten Copter ein zweiteiliges FPV Set mit Controller herausgebracht.

Wer also einen Breeze hat, kann dank dem neuen Zubehör selbst ins Cockpit steigen.

Das FPV-Headset hat dabei kein eigenes Display, sondern nutzt das Display eines Smartphones, das ins Headset eingeschoben wird. Nun fragt man sich vielleicht, wie der kleine Breeze denn dann gesteuert wird. Die Fernbedienung für die Drohne funktionierte bisher nur über die App per Smartphone und Tablet. Zwei Geräte zu verbinden wäre erstens schwierig, da die Kamera keinen separaten Feed liefert. Zweitens sollte eine „immer-dabei Drohne“ möglichst wenig Platz erfordern.

Auch wenn wir keine Probleme mit der Steuerung hatten, beklagten sich einige Tester über die ungenaue Steuerung des Breeze per Tablet und Smartphone. Das ist nun vorbei. Die präziseste Fernbedienung des Marktes wird der Game Controller wohl nicht sein. Die intuitivste? Vielleicht.

Um dieses Problem zu lösen hat Yuneec den sogenannten „Game Controller“ entwickelt. Der sieht den Controllern von Videospielkonsolen äußerst ähnlich und bietet einfache Kontrolle. Für Profis wäre das Ding wohl nur ein Spielzeug, der unkomplizierte Breeze wird aber von einem unkomplizierten Controller optimal ergänzt.

Neben der Steuerung der Drohne lassen sich noch andere Funktionen ausführen: Fotos und Videos aufnehmen, automatischer Start und Landung und der Neigungswinkel der Kamera können ebenfalls gesteuert werden.

Sinnvolle Ergänzung?

Yuneecs Einsteigermodell wird mit dem FPV Kit, das Game Controller und FPV-Headset beinhaltet, um einen neuen Modus erweitert. Das Fliegen mit FPV macht vielen Piloten besonders viel Spaß. Wieso sollten also nicht auch Einsteiger die Erfahrung machen, mal im Cockpit zu sitzen? Gerade für sie dürfte das Breeze FPV Kit eine Bereicherung sein.

Yuneec Breeze 4K FPV Kit Preise am 29.05.2017

Amazon
89,99 € * Versand ab 0,00 €
89,99 € inkl. Versand
Voelkner
69,69 € * Versand ab 4,95 €
74,64 € inkl. Versand
SMDV
69,85 € * Versand ab 0,00 €
69,85 € inkl. Versand
Digitalo
76,99 € * Versand ab 0,00 €
76,99 € inkl. Versand
Conrad
76,99 € * Versand ab 5,95 €
82,94 € inkl. Versand
Saturn
78,99 € * Versand ab 4,99 €
83,98 € inkl. Versand
Europafoto
85,00 € * Versand ab 0,00 €
85,00 € inkl. Versand
Jacob Computer
89,28 € * Versand ab 0,00 €
89,28 € inkl. Versand
OTTO
89,99 € * Versand ab 5,95 €
95,94 € inkl. Versand
* Zuletzt aktualisiert am 29.05.2017 um 8:37 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Equipments