Folge uns auf

Multicopter

DJI Phantom 3 Modelle im Vergleich

Beitrag zuletzt aktualisiert am 21.03.2017

Viele entscheiden sich bereits vor einer konkreten Auswahl für eine Drohne der Phantom-Reihe von DJI. Andere wiederum haben bereits einen DJI Quadrocopter und möchten ein Upgrade – da ist es wichtig, die Phantom Modelle vergleichen zu können.

Zwar bietet DJI auf der firmeneigenen Internetpräsenz eine kleine Vergleichsübersicht, doch die umfasst sämtliche technischen Daten. Wir möchten euch hier einen erweiterten Vergleich aktueller DJI Phantom Modelle präsentieren – für eine leichtere Entscheidung legen wir den Fokus auf die Aspekte, die sich von Modell zu Modell verändert haben und von hohem Wert für Sie als Nutzer sind.

Der Vergleich umfasst demnach die Produkte DJI Phantom 3 (ganze Reihe) und DJI Phantom 4 – letztere Drohne ist die neuste Errungenschaft von DJI und ist voller Innovation.

Technische DatenPhantom 3 StandardPhantom 3 AdvancedPhantom 3 ProfessionalPhantom 3 4KPhantom 4
Preis (UVP)599 Euro899 Euro1199 Euro899 Euro1599 Euro
Gewicht1216 g1280 g1280 g1280 g1380 g
Max. Steiggeschwindigkeit5 m/s5 m/s5 m/s5 m/s6 m/s
Max. Sinkgeschwindigkeit3 m/s3 m/s3 m/s3 m/s4 m/s
Max. Fluggeschwindigkeit16 m/s16 m/s16 m/s16 m/s20 m/s
Max. Flugzeit25 min23 min23 min25 min28 min
Optische Positionsbestimmung-Ja, < 8 m/s bei 2 Meter BodenhöheJa, < 8 m/s bei 2 Meter BodenhöheJa, < 8 m/s bei 2 Meter BodenhöheJa, < 8 m/s bei 2 Meter Bodenhöhe
Höhenbereich opt. Positionsbestimmung-30 cm - 300 cm30 cm - 300 cm30 cm - 300 cm0 cm - 300 cm
Aufzeichnung Video (bis 60 fps)HD, FullHD, 2,7K (30 fps)HD, FullHD, 2,7K (30 fps)HD, FullHD, UHD (30 fps)HD, FullHD, UHD (30 fps)HD, FullHD (120 fps), 2,7K (30 fps), UHD (30 fps)
Bitrate Videospeicher40 Mbps40 Mbps60 Mbps60 Mbps60 Mbps
Akku4480 mAh4480 mAh4480 mAh4480 mAh5350 mAh
IntelligenzNormalNormalNormalNormalGut

Wie aus der Tabelle ersichtlich wird, unterscheiden sich die Phantom 3 Modelle vor allem hinsichtlich der Kamera und der Flugmöglichkeiten. Die Phantom 4 zum Beispiel fliegt dank neuer Sensoren automatisch um Hindernisse herum oder bleibt, falls nicht anders möglich, davorstehen. Außerdem hat die Phantom 4 die beste Kamera, mit der in FullHD dank 120 fps auch Zeitraffer-Aufnahmen möglich sind. Leider aber hat die Phantom 4 auch den höchsten Preis. Damit man als Phantom-Nutzer schauen kann, ob sich ein Upgrade auf ein neues Phantom-Modell lohnt, zeigen wir hier die Attribute, die bei allen Phantom Modellen gleich sind:

Gleiche Attribute:

  • Diagonale: 350 mm
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C
  • Max. Höhe über NN / Startpunkt: 6000 m / 120 m
  • 3-Achsen-Gimbal von -90° bis 30°
  • Kamerasensor: ca. 12 MP
  • Objektiv: 94° Sichtfeld (FOV), 20 mm Brennweite bzw. 35 mm Format
  • ISO-Bereich: 100 – 3200 (Video), 100 – 1600 (Foto)
  • Belichtungszeit: 8 Sekunden bis 1/8000 Sekunden
  • Format Video: MP4, MOV (MPEG – 4 AVC / H.264)
  • Format Foto: JPEG, DNG (RAW)
  • Max. Bildgröße: 4000 x 3000
  • Alle mit DJI GO App bedienbar

Es wird deutlich, dass DJI natürlich Konsistenz bewahrt und dafür sorgt, dass alle Modelle mit der DJI GO App steuerbar sind – alleine das ist bereits ein sehr großer Vorteil. Auch viele Kameradaten sind weitgehend gleichgeblieben.

Welche Phantom 3 ist die Beste?

Na ganz klar: Die Phantom 4! Er fliegt intelligenter, länger, weiter und schneller, außerdem hat er die beste Kamera Qualität. Wer wirklich alles aus der Drohnenfotografie rausholen möchte (4K, Zeitraffer FullHD Aufnahmen, …) und eine Phantom kauft, der sollte sich für den Phantom 4 entscheiden. Wer hingegen etwas günstiger wegkommen will und zwar 4K Videos aufnehmen möchte, auf bessere Flugeigenschaften aber verzichten kann, der entscheidet sich am besten für die Phantom 4K.

Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Multicopter