DJI Mavic Pro: Persönliche Selfie-Drohne für unterwegs

Lange kochte sich einiges in der Gerüchteküche hoch, heute wurde dann serviert: Der neue Quadrocopter des Marktführers, der DJI Mavic Pro, ist offiziell bestätigt und wurde auf einer Präsentation im Livestream vorgeführt. Der Name, der lange im Umlauf war, ist nun also offiziell bestätigt. Der DJI Mavic Pro ist ein neuer Quadrocopter, der ein wenig in die Kerbe der Selfiedrohnen schlägt, jedoch einiges mehr als die bekannten Vertreter dieser Gattung bietet.

Selfiedrohne oder mehr?

Als Marktführer wäre von DJI vielleicht ein schnellerer Einstieg in diesen neuen Markt zu erwarten gewesen, doch Mavic Pro hat eine Menge Features im Gepäck, mit denen er vielen Selfiedrohnen einen Schritt voraus ist.

Zunächst ist der neue Quadrocopter unglaublich kompakt. In der heutigen Präsentation der neuen Drohne zog der Referent den Mavic Pro überraschenderweise einfach aus der Hosentasche.

Wer den Livestream am 27.09.16 um 17.30 Uhr verpasst hat, kann sich diesen hier anschauen. Evtl. bis zu 27. Minute vorspulen. Danach läuft die Präsentation.

Wie auch die GoPro Karma ist Mavic Pro ein faltbarer Quadrocopter, der in Kompaktheit und Platz sparen kaum zu übertreffen ist. Die Kamera löst mit 4K bei 30fps auf und wird von einem 3-Achsen Gimbal stabilisiert. Auch Fotos sind mit der 12 Megapixel Kamera möglich, die auch in DNG RAW Format aufnimmt. Dank eines starken Akkus ist für 27 Minuten Flugzeit gesorgt. Eine Hinderniserkennung und -umgehung wie auch im Topmodell Phantom 4 ist ebenfalls an Bord. Dank großartiger Technologie kann Mavic Pro auch drinnen auf einer Stelle schweben. Interessant ist der Sportmodus: Mit ihm erreicht der Copter bis zu 65 km/h. So soll der Spaß am Fliegen selbst noch mehr hervorgehoben werden, ließ der Referent erfreut verlauten.

Mavic Pro bei “DJI” kaufen
DJI Goggles FPV Brille

DJI hat die Goggle zwar präsentiert aber noch nicht auf den Markt gebracht. Es bleibt also abzuwarten, wann die FPV-Brille erhältlich sein wird.

Die Pilotenbrille 2.0

Dies wird besonders intensiv dank der neuen DJI Goggles, die kabellos mit Mavic Pro verbunden werden können. Auf diese wurde in der Präsentation nicht lange eingegangen. Auf jeden Fall kann mit der Brille ein 1080p Bild live direkt vor die Augen gestreamt werden. Wer Top Gun mag, der wird DJI Goggles lieben. Die immersive Erfahrung bringt den Piloten des Mavic ein Stück näher an die aufregenden Dogfights einen Tom Cruise.

Hoch hinaus oder am Boden geblieben?

Soweit das Technische. Doch interessant wird die neue Drohne besonders, wenn es um die Verwendung und die verschiedenen Modi geht. Anders als beispielsweise der Phantom 4 funktioniert Mavic Pro nicht mit verschiedensten Kontrollen und Flugdaten, sondern erleichtert dem Piloten das Leben ungemein. Beispielsweise kann der Quadrocopter dem Piloten automatisch folgen und im Gestenmodus per Winken automatisch auslösen, was für bequeme Selfies sorgt. Auch automatisches Verfolgen von Menschen oder anderen bewegten Motiven funktioniert nahtlos, da auch Höhenunterschiede automatisch ausgeglichen werden. Das beliebte TapFly, das schon für die Phantom Modelle verfügbar war, funktioniert auch mit Mavic Pro und die DJI GO App ist ebenso kompatibel wie die DJI SDK App. In DJI GO ist nun auch eine Kontrolle mit virtuellen Sticks möglich, eben, weil Mavic Pro besonders für die da ist, die keine Berge an Ausrüstung schleppen wollen. Und da Selfies ohne Social Media sind wie Kneipen ohne Tresen, können alle Aufnahmen auch direkt bearbeitet und auf verschiedenen Plattformen geteilt werden. Sogar Livestreams, beispielsweise auf Facebook, sind möglich.

Abwarten und F5 drücken

All dies klingt erstmal spannend; wie Mavic Pro letztendlich aufgenommen wird, lässt sich nur ahnen, der DJI Shop ist nämlich momentan nicht zu erreichen. Wer einen glücklichen Moment erwischt und den DJI Shop anschauen kann, der wird sehen, dass Mavic Pro ab heute (27.09.16) zum Vorbestellen und ab dem 15. Oktober zur Auslieferung verfügbar ist.

Um den neuen Quadrocopter einmal auszuprobieren, hat sich DJI eine Partnerschaft mit Apple Stores überlegt, in denen die neue Drohne von DJI präsentiert und getestet wird.


DJI Mavic Pro Angebote
DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau + DJI CP.PT.000587 Mavic Intelligent Flight Battery grau ... 1.297,99 € *
Versand ab n.a. (Gesamtpreis: 1.297,99 €)
* Preis kann jetzt geringer oder höher sein
DJI Mavic Pro Quadrocopter RtF Kameraflug ... 1.199,00 € *
Versand ab 0,00 € (Gesamtpreis: 1.199,00 €)
* Preis kann jetzt geringer oder höher sein
DJI Mavic Pro ... 1.199,00 € *
Versand ab 0,00 € (Gesamtpreis: 1.199,00 €)
* Preis kann jetzt geringer oder höher sein
  Aktualisiert am 23.01.2017 5:12:06 | Angebot von Copterdeals.deAlle Angebote ansehen