Folge uns auf

Multicopter

Das sind die fünf besten DJI Mavic Pro Alternativen

Der neue DJI Mavic Pro sorgte bereits vor Veröffentlichung für Trubel: Ein semi-professioneller, faltbarer Multicopter mit überzeugenden technischen Daten wie 4K, Gimbal, 64 km/h Fluggeschwindigkeit und 27 Minuten Flugzeit. Können das andere Drohnen schlagen? Und sind sie dann auch noch preiswerter? Wir zeigen euch hier fünf Alternativen zu den DJI Mavic Pro!

Beitrag zuletzt aktualisiert am 04.05.2017

Aktuell ist die Auswahl noch klein

Eins vorweg: Es gibt leider nicht besonders viele Alternativen. Für uns ist eine Alternative hier übrigens dann eine Alternative, wenn sie bei ähnlichen technischen Daten gleichviel oder weniger kostet. Angesichts der Vorreiterstellung von DJI ist das momentan nicht vielen Konkurrenten gelungen. Schauen wir uns die Alternativen an:

TOP 5 DJI Mavic Pro Alternativen

* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 17:55 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir vergleichen diese fünf Drohnen mit der DJI Mavic Pro, indem wir zunächst einmal die Gemeinsamkeiten klären. So bekommt man ein Gefühl für die technisch ähnlichen Daten.

Gemeinsamkeiten: Alle Copter beherrschen die Videoauflösung in 4K. Damit ist man schon mal auf einer Wellenlänge. Dasselbe gilt auch hinsichtlich der Portabilität, denn alle Copter sind Quadrocopter mit klappbaren Auslegern, dank denen sie ein sehr geringes Packmaß haben. Die perfekten Urlaubsdrohnen also. Viel mehr Gemeinsamkeiten gibt es nicht, zumindest nicht bei allen Drohnen gleichzeitig. Deshalb jetzt die Details:

Unser Favorit: GoPro Karma

Der bekannte Action-Cam Hersteller GoPro hat mit der GoPro Karma eine eigene Drohne herausgebracht, die mit der GoPro verwendbar ist. Die Action-Cam findet in einer entsprechenden Halterung Platz und liefert die gewohnt sensationelle Bildqualität – mit der GoPro Hero5 ist das Bild besser als die Mavic Pro.

Steuerung

Die Steuerung ist dank Controller in Spielekonsolen-Style recht einfach, wobei die Assistenzsysteme der GoPro Karma hier auch noch ihren Senf beisteuern: Automatisches Landen und Starten sind für die Dohne kein Problem.

Flugeigenschaften

Die GoPro Karma ist mit einem Gewicht von etwa einem Kilogramm nicht sonderlich schwer und liegt hier der DJI Mavic Pro recht nahe. Die Maximalgeschwindigkeit liegt mit 56 km/h unter der Geschwindigkeit der Mavic Pro. Dasselbe gilt für die maximale Flugdistanz von 975 Metern und für die Flugzeit von 20 Minuten. Trotzdem sind das sehr gute Werte.

Zubehör

Außerdem gibt es einen Gimbal, der mit wenigen Handgriffen zum Handgimbal wird. Zusammen mit der Transporttasche legt man etwa 800 € (ohne Kamera) auf den Tisch. Mit GoPro Hero5 Black Kamera liegt man bei etwa 1300 €.

Pro
  • Sehr gute Bildqualität
  • Handgimbal
  • Kommt der Mavic Pro am nächsten
Kontra
  • Preislich ohne eigene GoPro weniger attraktiv
  • Etwas schlechtere Flugdaten als die Mavic Pro

GoPro Karma Preise am 24.06.2017

Amazon
1.550,91 € * Versand ab 0,00 €
1.550,91 € inkl. Versand
Computeruniverse
999,00 € * Versand ab 0,00 €
999,00 € inkl. Versand
Cyberport
999,00 € * Versand ab 0,00 €
999,00 € inkl. Versand
Conrad
999,99 € * Versand ab 0,00 €
999,99 € inkl. Versand
Voelkner
999,99 € * Versand ab 0,00 €
999,99 € inkl. Versand
Alle Preise für GoPro Karma auf Copterdeals.de ansehen.
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 17:55 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

DJI Phantom 4

Der Phantom 4 ist ebenfalls von DJI und gleicht der Mavic Pro in vielen Dingen – vor allem, was den Lieferumfang betrifft. Dafür hat der Phantom 4 weder ein klappbares Landegestell, noch klappbare Ausleger. Der Portabilitätsvorteil geht hinsichtlich Kompaktheit also verloren. Dafür gibt es einen großen und stabilen Koffer, in welchen auch noch zusätzliches Equipment passt. Ferner sind die Flugeigenschaften der Mavic Pro in der Summe etwas schlechter als die der Phantom 4. So ist der Phantom 4 schneller und fliegt ein bisschen länger.
Siehe auch: DJI Phantom 4 Pro: Test, Erfahrung, Beispielbilder

Pro
  • Sehr hohe Fluggeschwindigkeit
  • Mit stabilem großen Koffer
  • Lange Flugzeit
Kontra
  • Preislich kein Vorteil
  • Nicht klappbar
  • Deutlich schwerer

DJI Phantom 4 Preise am 24.06.2017

Amazon
1.000,50 € * Versand ab 0,00 €
1.000,50 € inkl. Versand
Computeruniverse
1.034,00 € * Versand ab 2,99 €
1.036,99 € inkl. Versand
Allyouneed
1.079,00 € * Versand ab 0,00 €
1.079,00 € inkl. Versand
Fotokoch
1.179,00 € * Versand ab 0,00 €
1.179,00 € inkl. Versand
SMDV
1.199,00 € * Versand ab 0,00 €
1.199,00 € inkl. Versand
Digitalo
1.199,00 € * Versand ab 0,00 €
1.199,00 € inkl. Versand
Conrad
1.199,00 € * Versand ab 0,00 €
1.199,00 € inkl. Versand
Voelkner
1.199,00 € * Versand ab 0,00 €
1.199,00 € inkl. Versand
Alle Preise für DJI Phantom 4 auf Copterdeals.de ansehen.
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 18:01 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Yuneec Breeze 4K

Mit der Yuneec Breeze 4K hat der chinesische Hersteller eine sehr kostengünstige Drohne im Portfolio. Hier ist vor allem auf das Preis-Leistungs-Verhältnis hin optimiert worden. So verfügt die Breeze 4K über ein Positionierungssystem per GPS und Scan (für Indoor). Die Bedienung erfolgt per Smartphone über WiFi. Das heißt, dass es weder eine Fernbedienung gibt (Standard Version), noch, dass die Reichweite besonders hoch ist. Letztere liegt etwa bei 80 Metern. Auch die Flugzeit ist mit 12 Minuten weitaus schlechter als bei der Mavic Pro.
Siehe auch: Yuneec Breeze 4K im Test – laues Lüftchen oder steife Brise?

Pro
  • Sehr preiswert
  • Gutes Positionierungssystem
  • Klein und handlich
Kontra
  • Geringe Flugzeit
  • Geringe Reichweite
  • Kein Gimbal
  • Keine extra Fernbedienung

Yuneec Breeze 4K Preise am 24.06.2017

Amazon
314,99 € * Versand ab 0,00 €
314,99 € inkl. Versand
Allyouneed
312,82 € * Versand ab 0,00 €
312,82 € inkl. Versand
SMDV
319,00 € * Versand ab 0,00 €
319,00 € inkl. Versand
Conrad
319,00 € * Versand ab 0,00 €
319,00 € inkl. Versand
Voelkner
319,00 € * Versand ab 0,00 €
319,00 € inkl. Versand
Digitalo
319,00 € * Versand ab 0,00 €
319,00 € inkl. Versand
Fotokoch
349,00 € * Versand ab 0,00 €
349,00 € inkl. Versand
MediaMarkt
349,00 € * Versand ab 1,99 €
350,99 € inkl. Versand
Saturn
349,00 € * Versand ab 4,99 €
353,99 € inkl. Versand
OTTO
359,00 € * Versand ab 5,95 €
364,95 € inkl. Versand
Computeruniverse
360,00 € * Versand ab 2,99 €
362,99 € inkl. Versand
Jacob Computer
364,30 € * Versand ab 0,00 €
364,30 € inkl. Versand
Europafoto
365,00 € * Versand ab 0,00 €
365,00 € inkl. Versand
Reichelt
379,00 € * Versand ab 5,60 €
384,60 € inkl. Versand
Euronics
399,00 € * Versand ab 5,95 €
404,95 € inkl. Versand
Euronics
399,00 € * Versand ab 5,95 €
404,95 € inkl. Versand
Alle Preise für Yuneec Breeze 4K auf Copterdeals.de ansehen.
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 18:03 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zerotech Dobby

Die Zerotech Dobby ist eine echte Selfiedrohne. Auch sie hat klappbare Ausleger und ist hinsichtlich der Ausmaße sogar noch kleiner als der Mavic Pro. Damit kann sie noch einfacher mitgenommen werden – auch auf kleinere Trips oder Spaziergänge. Mit dem Smartphone per WiFi gesteuert beträgt die Reichweite auch hier max. 100 Meter, so ähnlich wie bei der Yuneec Breeze 4K. Der Vorteil ist natürlich, dass man das Smartphone immer mit dabeihat. Leider muss unter der Kompaktheit auch der Akku leiden: Die Zerotech Dobby fliegt maximal 9 Minuten.

Pro
  • Noch kompakter als der Mavic Pro
  • Preiswert
  • Sehr kompakt
Kontra
  • Keine extra Fernbedienung
  • Sehr geringe Flugzeit
  • Geringe Reichweite
  • Kein Gimbal

Zerotech Dobby Preise am 24.06.2017

Amazon
399,99 € * Versand ab 0,00 €
399,99 € inkl. Versand
* Zuletzt aktualisiert am 24.06.2017 um 18:02 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hover Camera

Auch die Hover Camera von Zero Zero Robotics ist eine sogenannte Selfiecopter. Das heißt, die Drohne ist sehr kompakt und einfach mitzunehmen. Außerdem kann sie mit dem Smartphone per WiFi gesteuert werden. Man muss also keine Fernbedienung mit sich herumschleppen. Das wiederum hat natürlich Nachteile hinsichtlich der Steuerung, was angesichts der gegenüber der Mavic Pro schlechteren Flugeigenschaften aber ohnehin nicht das Einsatzziel dieser Drohne ist.

Pro
  • Preiswert
  • Kompakt
  • Sehr guter Rotorschutz
Kontra
  • Keine extra Fernbedienung
  • Geringe Flugzeit
  • Kein Gimbal

Fazit

Man sieht es vielleicht auch schon an der Anzahl der Details: Für uns kommt die GoPro Karma als einzig realistische Alternative zur Mavic Pro von DJI in Betracht. Keine andere Drohne kommt so nah an die technischen Spezifikationen bezüglich der Flugeigenschaften und der Konstruktion an der Mavic Pro heran und kann den in Sachen Bildqualität sogar übertreffen – wenngleich man preislich nicht arg viel gewonnen hat, sollte man noch keine GoPro besitzen.

Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Multicopter