Folge uns auf

Multicopter

DJI Inspire 1 Pro als Black Edition: Ist da noch mehr drin?

Der bekannte Hersteller für Multicopter (im allgemeinen Sprachgebrauch „Drohnen“ genannt) DJI hat jüngst die Inspire 1 Pro in der Black Edition herausgebracht. Diese Version soll Funktionen für Profis erfüllen – ob das wirklich so ist, seht ihr hier:

Beitrag zuletzt aktualisiert am 20.03.2017

Black Edition offiziell auf CES

Neben der Phantom 3 Modellen wurde auf der CES in Las Vegas im Januar 2016 auch die Inspire 1 Pro Black Edition vorgestellt. DJI folgt so dem Trend stetig neuer Produkte – doch gerade das birgt auch Risiken. Beispielsweise, dass eigentlich gar nichts neues vorhanden ist, was man präsentieren kann. So (oder so ähnlich) ist es wohl auch bei der „Black Edition“ der Fall: Der ist einfach „nur“ schwarz.

Schwarze Farbe – ist da noch mehr?

Wir haben jetzt eines vorweggenommen: Wirkliche Neuerungen gibt es mit der Black Edition nämlich nicht, die meisten Fans von DJI (die jedoch wohl eher der Phantom-Reihe angehören) sehen in der Black Edition der Inspire 1 Pro also keinen Mehrwert. Doch es gibt in der Tat Kunden, die eine Black Edition im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht ersehnt haben: Kunden aus der Filmbranche, dank denen die Inspire 1 Pro Black Edition nun mattschwarz daherkommt, natürlich auch mit schwarzer Steuerung. Aber warum?

Warum die Black Edition sinnvoll ist

Manche mögen denken, die Farbe der Drohne sei beim Film wichtig – beispielsweise könne Sie besser retuschiert werden, wenn sie schwarz ist. Alles falsch: Es geht einzig und allein um die schwarze Farbe und das subjektive Empfinden dadurch. Mattschwarz wirkt eben einfach noch professioneller und hochwertiger – ähnlich einem mattschwarzen Sportwagen gegenüber einem weißen vom Band. Und wie bei einem Sportwagen kostet die Speziallackierung einiges extra: 300 Euro um genau zu sein.

Black Edition oder nicht?

Ob es sich lohnt, die Inspire 1 Pro Black Edition zu kaufen? Nun, das muss jeder selbst entscheiden. Man könnte zum Beispiel darauf spekulieren, dass man als Copterpilot mit einer mattschwarzen Drohne einen besseren, professionelleren Eindruck hinterlässt und so eventuell öfter gebucht wird – doch es bleibt bei Spekulationen. Für viele ist es wohl einfach „nur“ cooler – und für viele Käufer der Inspire 1 Pro, die nahezu allesamt wohl Profis sein dürften, machen die 300 Euro den Braten auch nicht fett.

DJI Inspire 1 Black Edition Preise am 23.04.2017

Amazon
4.806,56 € * Versand ab 0,00 €
4.806,56 € inkl. Versand
Fotokoch
3.599,00 € * Versand ab 0,00 €
3.599,00 € inkl. Versand
Computeruniverse
4.392,00 € * Versand ab 2,99 €
4.394,99 € inkl. Versand
MediaMarkt
4.429,00 € * Versand ab 1,99 €
4.430,99 € inkl. Versand
Saturn
4.699,00 € * Versand ab 4,99 €
4.703,99 € inkl. Versand
Alle Preise für DJI Inspire 1 Black Edition auf Copterdeals.de ansehen.
* Zuletzt aktualisiert am 23.04.2017 um 8:42 Uhr. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Multicopter