Folge uns auf

Wissen

Der Einsatz von Drohnen bei Events verschiedener Art

Drohnen bieten, dank der Möglichkeit sie mit hochwertigen Geräten der Film- und Fotografie auszustatten, eine optimale Möglichkeit besondere Aufnahmen in beinahe unzähligen Perspektiven aus dem Luftraum zu erstellen. Gerade bei großen Events ist der Einsatz von Drohnen zum Festhalten der Geschehnisse durch Bild- oder Filmmaterial aus der Luft also optimal.

Beitrag zuletzt aktualisiert am 31.03.2017

Für welche Events lohnt sich der Einsatz von Drohnen?

Events, bei denen sich der Einsatz einer solchen Drohne bzw. mehrerer spezieller Kameradrohnen lohnt, sind unter anderen:

Open Air Konzerte / Festivals

Hierbei können Drohnen gut zu Bildaufnahme des Publikums und auch des Bühnenbereiches aus der Luft genutzt werden, außerdem sind auch Video- und Tonaufnahmen des Konzerts möglich.

Der Einsatz von Drohnen ist relativ günstig und abgesehen davon auch beinahe geräuschlos – im Gegensatz zu beispielsweise einem Hubschrauber werden weder die Tonaufnahme noch die Band(s) oder das Publikum durch Lärm gestört. Dadurch sind seit noch nicht allzu langer Zeit eben diese speziellen Aufnahmen aus der Luft auch bei Konzerten oder Festivals möglich.

Sportevents

Hierbei kommt zu den normalen Möglichkeiten der Bild- und Tonaufnahme hinzu, dass mit einer Drohne bequem ein Bereich des Events abgeflogen werden kann, so können zum Beispiel die Führenden eines Rennens verfolgt werden.

Auch eine Live – Übertragung der Aufnahmen im Radio oder Fernsehen ist möglich. Bei Sportevents zeichnet sich der Einsatz von Drohnen besonders dadurch aus, dass er kostengünstiger ist, als der Einsatz von Hubschraubern und viel leiser. Die Drohne wird dazu auch vom Boden aus bedient und man braucht keinen Piloten der sie in der Luft bedient.

Messen / Großveranstaltungen

Drohnen ermöglichen Aufnahmen von Bildmaterial aus verschiedenen Höhen auf denen es möglich ist, eine große Fläche als Gesamte festzuhalten. Auch hier werden wieder durch den Einsatz von Drohnen weder Reden oder Ansprachen noch Besucher durch Lärm gestört.

Private Großveranstaltungen

Die besonderen Bilder aus der Luft sind nicht nur für offizielle Veranstaltungen attraktiv sondern auch für kleinere, private Veranstaltungen wie z.B. Firmenfeiern oder Hochzeiten. Es gibt viele Berufsfotografen, welche man auch mit der Aufnahme von besonderen Bildern aus der Luftperspektive mit Drohnen beauftragen kann. Dadurch bekommt auch das private Event viele neue Blickwinkel und durch die Bilder einen hohen Erinnerungswert.

Der Einsatz bildet bereits ein eigenes Geschäftsmodell

Oft wird das entstandene Bild und Tonmaterial von den Veranstaltern auch zu Werbezwecken genutzt und ist in dieser Hinsicht eine Möglichkeit das Event noch attraktiver und aus neuen Perspektiven darzustellen. Der Einsatz der Drohnen bringt also auch das Marketing in diesen Bereichen immer weiter nach vorne.

Es gibt bereits viele Unternehmen, bei denen sie zu diesem Zweck spezielle Drohnen mit Kamera erwerben können, aber auch das temporäre Mieten einer solchen Drohne ist möglich. Zusätzlich kann man einen Piloten bzw. Steuerer und Kameramann dazu beauftragen, sollte das nötige Vorwissen nicht vorhanden sein.

Doch auch für Events gelten Vorschriften

Vorsicht ist trotz allem geboten, denn es gibt bestimmte Vorschriften, welche man bei der Nutzung von Drohnen beachten sollte. Grundsätzlich ist der Einsatz von Drohnen in der Nähe von Menschenansammlungen in Deutschland nämlich untersagt. Der gesamte Luftraum über einer solchen darf demnach nicht mit Drohnen beflogen werden, und auch im Umkreis von 100 Metern ist der Einsatz von Drohnen verboten. Möchte man die Drohnen trotzdem nutzen, muss der Einsatz beantragt und angemeldet werden – egal ob man selbst Veranstalter ist oder nicht.

Außerdem kann es sein, dass der Veranstalter fremde Bild- und Tonaufnahmen nicht wünscht, oder nur eigens beauftragten Firmen die Aufnahmen gestattet.

Sollte man also den Einsatz einer Drohne bei einem Event planen, sollte man sich im Vorfeld über allgemeine Vorschriften informieren und evtl. beim Veranstalter den Einsatz erfragen und melden.

Zum kommentieren hier klicken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Wissen